tvwu.ch


Direkt zum Seiteninhalt

Herzlich Willkommen bei der TVWU


>> Wir sind bereit für Rom

Nächste Termine

Mo. 23.10 - Mi. 25.10.2017
Auftritte in Rom
auf Einladung
Schweizer Garde

So. 29. Oktober 2017
Räbeliechtilumzug
Neuenhof

Die letzten Instruktionen vom musikalischen Leiter: Stückwahl, wo, wann, was gespielt wird, etc...

...und los ging die samstägliche Hauptprobe für die Auftritte; am Empfang bei der päpstlichen Schweizer Garde, Konzerte in der Innenstadt Rom, Päpsiliche Audienz auf dem Petersplatz.

Polieren und reinigen aller Instrumenten, welche mit nach Rom kommen.
Wenige sind es nicht :-)

Letzer Instrumenten-Check und nschliessendes verladen in das vorgesehene Fahrzeug, welches bereits am Sonntag in Richtung Rom fährt.
Tambouren und alle Begleitpersonen reisen dann am Montag punkt 07.20 Uhr mit der Swiss nach Rom.

NEWS

Wir suchen neue Mitglieder!!
Interesse? Dann klick auf die
untenstehende Bilder.




Alle letzten Details geklärt. Alles bereit. Die Tambouren freuen sich riesig auf das einmalige Abenteuer Rom.

Addio e il piu presto possibile

>> Grosse Ehre für die TVWU Wettingen

Nach intensiver Vorbereitungszeit und Sponsorenwerbung dürfen wir uns
glücklich schätzen, definitiv nach Rom reisen zu können.

Kleiner Überblick, was wir in Rom erleben dürfen.

Schon sehr früh am Montag Morgen steuert uns die Swiss nach Rom, um bereits am späteren Vormittag unser erstes Platzkonzert in der Altstadt zu Rom spielen zu können.
Erstes Highlight um 18.00, offizieller Empfang bei der Schweizergarde durch Oberst Graf. Uebergabe der mitgebrachten Präsente duch Gemeindeammann Hr. Kuster und Präsidentin TVWU Fr. F. Spekert. Während des Aperos aufspielen der TVWU.

Im weiteren erwahrtet uns unter ortskundiger Führung, Besichtigung des Peterdoms, der Altstadt und diverse Sehenswürdigkeiten von Rom.
Das absolute Highlight unserer Romreise wird die päpstliche Adienz auf dem Petersplatz sein. Zuvor und danach an diversen Orten kleinere Konzerte rund um den Petersplatz.

Wir danken Allen, die uns mit einem Beitrag unterstützen.


Die Mitglieder der TVWU bedanken sich recht herzlich an alle unten aufgelisteten Sponsoren.

Merlin's Ferieninsel
Brühlmeier
Anonym
Schmid
Albiez Schuhhaus AG
Tambouren - Auftritt
Cropmark AG
Saxer
Röm.Kath. Kirchgemeinde
Richi AG
mg martin bruggisser AG
Kull-Laube AG
Käufeler AG
Hotz
Galli
Ernst Leitungs-& Tiefbau
City Garage AG
Eleven XI GmbH
Wetzel Weingut
Tägerhard Kies AG
Steimer Weinbau

Anton & Brigitta Vogt
Ottilie

Charly
Frau Albiez
beim Rest. Bahnhof
Künzler Ralph
Viktor & Edith


Bruggisser Martin
Fam. Kull Weber

Raffael
Werner & Doris

Baschnagel Rolf
Ates Sabrina
Wetzel Martin & Dorothe
Hr. Simon Bürgler
Steimer Meinrad

Würenlos
Wettingen
Würenlos
Würenlos
Nussbaumen
Würenlos
Wettingen
Würenlos
Wettingen
Weiningen
Wettingen
Wettingen
Wettingen
Schlieren
Würenlos
Würenlos
Wettingen
Würenlos
Würenlos
Wettingen
Wettingen

Hausherr Bedachungen AG
GMB Gastro GmbH
Getränkeservice Aellig AG
Gasthof Sternen
Gartenrestaurant
Garage Kieser GmbH
Frischknecht
Frick
Cummings
Carrossserie Neuenhof AG
Brunner
Aarg. Kantonalbank
Kohler
Häfeli
Gärtnerei
Suter-Kretz
Roth
Bögli
Notter
Dunand

Urs Hausherr
Briner Gregor
Aellig Rolf & Bea
Walter Erni
Café am Bach

Heinz & Heidy
Max
John
Hr. Gottesleben
Kathrin
Hr. M. Hunsberger
Walter
Miriam
Füglister Urs
Peter
Konrad
Gertraud
Franz
Monica

Würenlos
Wettingen
Neunhof
Wettingen
Würenlos
Neuenhof
Würenlos
Wettingen
Würenlos
Neuenhof
Würenlos
Baden
Dättwil
Wettingen
Würenlos
Ehrendingen
Neuenhof
Neuenhof
Würenlos
Wettingen

>> Trommeln ist auch Kultur ?? Kulturmeile mit Trommeln

Punkt 11.00 Uhr standen die Tambouren auf Einladung des Kulturdepartements der Gemeinde Wettingen vor dem Gluri Suter Huus an der Bifangstrasse in Wettingen bereit. Das Kulturmeilenfestes, unter dem Patronat von Frau Vize-Ammann Antoinette Eckert, wurde mit einem zügigen Wirbel beim Durchschneiden des Strassenbandes lautstarkt eröffnet.
Nach kurzer Begrüssung der anwesenden Gäste gings in Marschformation bis zum Eduard Spörri Museum. Dort angekommen erfreuten die Tambouren die Anwesenden mit einem Ständli, genauso wie später nochmals vor dem Gluri Suter Huus.
Dank traumhaftem Wetter setzte dieser Kulturanlass für die Tambouren der TVWU einen erneuten Glanzpunkt ins Vereinsjahr 2017.

>> „Hoch hinaus“ war das Ausflugsmotto der TVWU

Am 02. September war es soweit. Die Tambouren machten sich auf zum Vereinsausflug. Die TVWU-ler freuten sich auf eine rege Teilnahme und auch Gönner- und Passivmitglieder waren wiederum mit von der Partie. Nach kurzer Begrüssung durch die Präsidentin Fabienne Speckert am Bahnhof Killwangen, ging die Reise per SBB nach Zürich-Kloten. Dort angekommen wurde zuerst der Hunger gestillt. Bei Salat und nachfolgendem Spaghetti-Plausch konnten so einige Erlebnisse des vergangenen Vereinsjahrs in Erinnerung gerufen und rege diskutiert werden. Doch galt die Aufmerksamkeit dann alsbald den grossen Fliegern die man durch die riesige Fensterfront beobachten konnte. Da und dort war schon ein bisschen Vorfreude zu spüren. Geht doch die TVWU im Oktober buchstäblich in die Luft. Das Motto lautet dann * Rom wir kommen*! Doch erst mal schön hier geblieben??. Um 14.00 Uhr durften wir alle ein gelbes Gilet fassen und als Besucher den Flughafen mit all seinen Facetten kennen lernen. Zwei fachkundige Guides führte uns in 2 Gruppen aufgeteilt, über die Eincheckhallen, durch die Sicherheitskontrolle, Duty-Free-Shops, über mehrere Roll-treppen zur Gepäckabfertigung bis nach draussen, wo wir ganz nah einen A380 der Singapore Airlines und der Emirates sehen konnten. Besonders die Jüngsten freuten sich

über das Winken der Piloten aus den Cockpits. Wahnsinn, dass so ein grosses Flugzeug überhaupt in die Luft kommt! Doch dann war es an der Zeit, den Rückweg anzutreten. Alle fanden sich bei der Rückgabe des Besucher-Gilets wieder. Gemeinsam liessen wir den Nachmittag bei Getränken, Kaffee und Kuchen auf der Restaurant-Terrasse ausklingen, bevor wir dann zum internen Bahnhof eilten um mit dem Zug zurück nach Hause zu fahren. Es war wieder ein toller TVWU-Familien-Ausflug.

>> Zünftiger Auftritt der TVWU an der Badenfahrt

Dank der Zunft zur St. Cordula kam den Tambouren der Tambourenvereinigung Wettingen und Umgebung (TVWU) die Ehre zu, einen exklusiven Marsch durch die Gassen Badens anzuführen. Am Bahnhof wurden die Zürcher Zünfte abgeholt, welche speziell auf Einladung zur Badenfahrt angereist waren.
Punkt 17.00 Uhr wurde Salut geschossen und die in Zunftgewändern feinen Herrschaften liessen sich zum Kirchplatz führen.
Strammen Schrittes und mit gewohnter Souveränität geleiteten die Tambouren die freudig gestimmte Gesellschaft durch die Badstrasse über den Schlossbergplatz zum Löwenbrunnen. Doch wer dachte es gehe direkt zum Kirchplatz hatte die Rechnung nicht mit dem Zunftmeister gemacht. Den Zürcher Zünften durfte das durchschreiten des Cordula-Platzes nicht vorenthalten werden und so ging der Umzug über Denselben und dann via Halde über die Rathausgasse zum Kirchplatz. Dicht gedrängt standen hunderte schaulustige Badenfahrtbegeisterte an der gesamten Wegstrecke um dem bunten Treiben beizuwohnen.
In der Festbeiz *Sandsibar* angekommen durften die Zünftler sich an einem Apero erfrischen. Grosszügig waren auch die Tambouren dazu eingeladen.

Die TVWU-ler bedanken sich herzlich für die Auftrittsmöglichkeit und wünschen der ganzen Zunft zur St. Cordula weiter ein tolles Fest.

>> Nationalfeiertag mit Tambouren der TVWU

Am Nationalfeiertag durften die Tambouren in Wettingen natürlich nicht fehlen. Als (zwar) kleiner Verein der Gemeinde Wettingen geschätzt, durften die Akteure die 1. August-Festgemeinde mit ihren Darbietungen unterhalten. Die Besucher erfreuten sich am abwechslungsreichem Auftritt. Namhafte Vertreter der Gemeinde bedankten sich, da die TVWU-ler trotz Ferienzeit zuverlässig und immer zur Stelle sind. Viele treue Gönner- und Passivmitglieder waren unter den Festbesuchern auszumachen, was die Tambouren immer ausserordentlich freut. Diese breite Unterstützung die immer wieder erfahren werden darf ist einfach fantastisch. Dafür bedanken sich die Tambouren herzlich und freuen sich auf kommende Auftritte.

>> Manege frei für die Tambourenvereinigung Wettingen und Umgebung

Die Mitglieder der Tambourenvereinigung Wettingen und Umgebung (TVWU) durften dieses Jahr am Dienstag 6. Juni 2017 zusammen mit Ihrem Stammverein, der Harmonie Wettingen Kloster wieder beim Zirkus Knie Unterhaltung für Ohr und Aug bieten. Die vielen, auf Einlass wartenden Zirkusbesucher erfreuten sich sehr an den musikalischen Darbietungen. Waren es vor 2 Jahren noch 6 Tambouren, durften wir dieses Jahr nun schon 10 Aktive Tambouren auf dem traditionellen Foto vor dem schönen Zirkuszelt verewigen.
Für die Eintrittskarten danken wir der Familie Knie herzlich, wünschen alles Gute und dem Zirkus weiterhin viel Erfolg.

>> 33. Generalversammlung der TVWU

Um 19.05 Uhr waren die Aktiv-und Passivmitglieder -,die Gönner sowie Gäste zur 33-sten. GV der Tambourenvereinigung Wettingen und Umgebung im Rest. Sternen, Wettingen versammelt. Pünktlich eröffnete Präsidentin Fabienne Speckert die GV und führte zügig durch die Traktandenliste. Von der Begrüssung bis hin zur Rechnung mit Revisorenbericht gab es jeweils nur die Stimmen zu zählen. Die Geschäfte wurden ohne Einwände oder Kommentare abgewickelt. Pascal Salletmeier der das Amt des Tagespräsidenten inne hatte vollzog die Vorstandswahlen. Im kommenden Geschäftsjahr wird der alte, wieder neu gewählte Vorstand das Schiff der TVWU steuern. Leider verliert die TVWU aufgrund der Auflösung der Musikgesellschaft Neuenhof einen weiteren Stammverein. Somit ist die Harmonie Wettingen-Kloster der letztlich einzige Stammverein und Vertreter im Vorstand der TVWU. Die TambourenvereinigungWettingen und Umgebung bleibt jedoch weiter auf Kurs und hofft auf Neuzuwachs bei den Aktivmitgliedern. Im 2016 durften von verschiedenen Spendern grosszügige Beiträge entgegengenommen werden (u.a. Donatoren der MG Neuenhof, MG Neuenhof, Jugendmusik Wettingen, Private Spender-/innen, Gemeinde Wettingen und Neuenhof, Kirchgemeinde St. Anton Wettingen). Hierfür ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung.

Um 20.03 Uhr schloss Fabienne Speckert die Versammlung. Sie bedankte sich nochmal bei allen Anwesenden für die Aufmerksamkeit. Die Generalversammlung wurde mit dem obligaten Imbiss und dem gemütlichen Beisammensein abgerundet.

Trotz erfolgreichem 2016 ist die TVWU bestrebt ihr Bestehen zu sichern und daher brauchen wir Kinder und Jugendliche von ca. 8 – 18 Jahren. Aber auch Erwachsene sind herzlich willkommen. Wir üben jeweils am Donnerstag. Die Anfänger von 18.00 bis 18.30 Uhr und die Fortgeschrittenen von 18.30 bis 20.00 Uhr. Selbstverständlich sind wir auch froh um erfahrenen Zuwachs, finanzielle Unterstützung sowie auch Auftrittsplattformen (Geburtstagsfest, Hochzeit, Jubiläum, Geschäftsanlass etc.)
Kontakt unter tambouren@tvwu.ch oder Tel. 079 235 57 78

>> TVWU mit Chlaus und Co. in die Adventszeit

Im Programm der Tambourenvereinigung Wettingen und Umgebung ist der Chlauseinzug in Neuenhof der Schlusspunkt jeden Jahres. So hiess es am 27.11.16 im Dorfkern Neuenhof: „ Mit Tambour vorwärts marsch..…!!„
Der Kälte angepasst in ziviler Kleidung marschierten die Tambouren dem grossartigen Umzug voran. Viele Schaulustige säumten auch dieses Jahr die Strassen und erfreuten sich an den rythmischen Klängen die auf die Ankunft des Samichlaus mit Schmutzli und dem Christchind mit Gefolge aufmerksam machten. Die TVWU wünscht allen Mitgliedern und deren Angehörigen der Chlausgesellschaft Neuenhof eine besinnliche Adventszeit, sowie Gesundheit und Wohlergehen für die Zukunft.

>> TVWU-ler begeisterten im Tägisaal Wettingen

Mit dem Wunsch ein ereignisreiches Jahr mit einem tollen Konzert abzuschliessen, bereiteten sich die Tambouren mit viel Herzblut fürs Konzert mit der Harmonie Wettingen-Kloster im Tägisaal vom 19.11.2016 vor.
Dieses Jahr waren die Tambouren vor der Pause dran. Präsidentin Fabienne Speckert begrüsste von Seiten der Tambourenvereinigung Wettingen und Umgebung die zahlreichen Gäste. Die Gönner-, Passiv- und Ehrenmitglieder der TVWU, wie auch all die vielen Familienangehörigen der Trommler, wurden für ihre unermüdliche Unterstützung und vor allem für die Treue zur TVWU herzlichst verdankt.
Ein spezieller Dank ging an die Donatoren der MG Neuenhof und eine private Spenderin für die grosszügige Spende zur Revidierung der Trommeln.
Alsdann trugen die Tambouren ihren ersten Beitrag „Tristar“

vor. Mehrstimmig und abwechslungsreich, mit Soloparts auf der Pauke präsentierte sich das von Martin Imling stammende Werk.
Danach folgte das von Tambourmajor Urs Hunziker geschriebene Stück „Mit Elan“ wo die jüngsten zwei Akteure bestens integriert wurden. Der dritte Beitrag *Trommler Trio*, ebenfalls von Urs Hunziker geschrieben, liess jedes Trommlerherz höherschlagen. Die Tambouren überzeugten mit Geschick und Präzision.
Die immer mal zu Spässen aufgelegten Schlägelakrobaten zeigten zum Abschluss, dass auch in der Truppe ein gewisser *Gehorsam* gang und gäbe ist.
Mit der (natürlich von Urs Hunziker) speziell für die TVWU-ler arrangierte Nummer unter dem Titel *Ohni Znacht is Bett* wurden verschiedene Solisten hervorgehoben. Die Jungs an der Marschtrommel, so auch die Perkussionisten. Mitgerissen wurde das Publikum auch vom Gesang, der wie ein Funke übersprang. Schon nach dem ersten Vers wurde kräftig geklatscht und mitgesungen und bei der Zugabe hielt es kaum einen mehr im Saal zurück.

Wir TWVU-ler bedanken uns für die uns entgegengebrachten Sympathien.
Wünschen eine besinnliche Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachten, sowie Gesundheit und Wohlergehen für 2017.
Wir hoffen, Sie alle im neuen Jahr mit neuem Repertoire erfreuen zu dürfen.
Herzlichst Ihre Tambourenvereinigung Wettingen und Umgebung.

>>> zu den Bildern <<<

>> Intensive Proben für das Konzert im November im Tägi

Seit August 2016 sind die Trommler der TVWU am intensiven einstudieren ihres Konzertprogrammes für das Jahreskonzert im November 2016 im Tägerhard.
Alle aktiven warten sehnlichst darauf, das geübte Programm den Besuchern im Tägerhard zu präsentieren.
Diesmal kommen neben den üblichen Märschen, Stücke in Gruppen, wie auch eine, noch nie aufgeführte Komposition für Tambouren, Einlage mit.........? lassen sich überraschen. Ein Besuch lohnt sich auf jedenfals.
Die Tambouren freuen sich auf Euren Besuch am 19. November 2016 im Tägerhard.

>> Ausflug der TVWU

Am 20. August war es soweit. Die Tambouren machten sich auf zum Vereinsausflug. Die TVWU-ler freuten sich auf eine rege Teilnahme und auch Gönner waren mit von der Partie.
Die Reise ging per SBB nach Einsiedeln in die Milchmanufaktur wo alle um 11.30 Uhr eintrafen. Nach kurzer Begrüssung der Präsidentin wurde an den reservierten und schön dekorierten Tischen Platz genommen. Bunt zusammen gewürfelt genossen wir das Essen in vollen Zügen.
Alle unterhielten sich bestens und so manche Episode des vergangenen Vereinsjahrs wurde ausgegraben und sorgte hier und dort für herzhafte Scherze.

Um 13.30 Uhr stellte uns unsere Präsidentin Fabienne Speckert, die den Ausflug organisierte, einen freundlichen Mitarbeiter der Milchmanufaktur Einsiedeln vor. Dieser führte alsdann durch seine *Käse*-Welt und gab Einblick in sein Tätigkeitsgebiet. Interessiert verfolgten die angehenden *Käser* die Ausführungen und Erklärungen des Meisters.

Doch dann war es an der Zeit, selbst Hand anzulegen. Es hiess nun sein eigenes *Mutschli* herzustellen. Vor allem die *Jungkäser* waren Feuer und Flamme die erwärmte Milch mit dem riesigen Schwingbesen durchzurühren. Schritt für Schritt zeigte der Meister was zu tun war und die TVWU-ler waren begeistert, als nach vielen Arbeitsgängen dann ihr kleiner Käse fürs Salzbad und die anstehende Reifezeit im Käsekeller bereitlag.
Zufrieden war auch der Meister, der vor allem die Jungtambouren für ihren Einsatz lobt. Fast hätten wir Alex an die Milchmanufaktur verloren, denn er passte hervorragend in die Käser-Schürze ? !

Die Zeit verging wie im Fluge und schon bald sollten wir uns auf den Heimweg Richtung Bahnhof machen. Doch um das Erlebte zu vertiefen zogen alle nochmals Richtung Manufakturrestaurant. Diesmal viel natürlich das Augenmerk auf die Süssigkeiten und ein Abschluss-Käfeli. Wer mochte, konnte sich im Laden noch mit allerlei Käse oder heimischen Produkten aus Einsiedeln eindecken.

Kurz nach 17.00 Uhr traten wir den Heimweg an. Im Zug wurden rege *Käsefachgespräche* geführt und herzhaft gelacht. Die Stimmung war einfach perfekt. Es war wieder ein toller TVWU-Familien-Ausflug, wie er nicht besser sein könnte.
Allen Tambouren und Begleiter wird dieser Tag in bester Erinnerung bleiben, denn wir können uns noch auf ein Nachspiel freuen.

Die TVWU-Mutschli werden in ca. 8 Wochen nach Hause geliefert wo eine organisierte *Chäs-Teilete* stattfinden wird.

>> TVWU vom Mai bis August 2016

Die Mitglieder der Tambourenvereinigung Wettingen und Umgebung (TVWU)
hatten ein grosses Pensum an Auftritten gemeistert und erwarteten freudig die ersehnten Sommerferien.
Doch ein kleiner Rückblick darf nicht fehlen.

Nach den Abschlusskonzerten in Neuenhof und Würenlos der Spielgemeinschaft MG Würenlos/Neuenhof im April war schon am 13. Mai der nächste Auftritt im Jahresprogramm. Die Tambouren durften dort für die Donatoren der sich auflösenden MG Neuenhof ein letztes Mal aufspielen.
Am 22. Mai hiess es dann das Mittagskonzert am Musiktag in Hausen mit der Harmonie Wettingen Kloster zu bestreiten. Bei strahlendem Sonnenschein war das Festzelt zwar nicht voll besetzt, doch die zahlreich zum Mittagessen

erschienen Musikanten und Musikantinnen verschiedenster Formationen goutierten das abwechslungsreiche Konzert mit viel Applaus.
Am 11. Juni stand dann das alljährliche Patrozinium St. Anton Wettingen auf der Auftrittsliste. Wiederum konnte die Festgemeinde vor der Kirche bestens unterhalten werden. Die TVWU mit ihrem Stammverein Harmonie Wettingen Kloster verstand es die Gottesdienstbesucher trotz kühler Witterung auf dem Kirchplatz zu halten. Wie alle Jahre bestens verpflegt von den Mitgliedern der Kirchenpflege St. Anton.
Genau zu Beginn der Sommerferien steigt wie immer das Wettinger-Fest. Hier durften die TVWU-ler am Freitag-Abend dem 1.7. zum zweiten Mal am
Wurststand der HWK ihren Arbeitseinsatz leisten. Dank Gönner-Unterstützung am Grill mit dem Duo Dani und Toni, lief das Verpflegen der hungrigen Festbesucher wie am Schnürchen. Die Stimmung am Wurststand war nicht zu überbieten. Es wurde viel gearbeitet, viel gescherzt und viel gelacht. Um 03.00 Uhr war klar: Dieser TVWU-Einsatz war wieder eine absolute Topleistung ? !

Die meisten TVWU-ler verabschiedeten sich alsdann in die Sommerferien. Nur ein harter Kern stemmte dann auch den Auftritt an der Hirsebreifahrt mit der Zunft zu St. Cordula in Baden. Erwartungsvoll traf man sich bei Zeiten in der Auf in Baden, wo sehnsüchtig auf die Ankunft der Hirsebreifahrer gewartet werden musste. Nach und nach scharten sich die Zünftler um die Anlagestelle um die Ankommenden Zürcher feierlich zu begrüssen. Alsdann ging der Festumzug von der Au über den Cordulaplatz, wo es einen Apero und Ansprachen gab, weiter bis in die Bäder Baden. Dort angekommen und verdankt konnten die 4 Tambouren eine überaus fröhliche Kutschfahrt zurück in die Au geniessen. Dies war nicht geplant. Doch der Kutscher der die Stadträte gefahren hatte lud kurzerhand die TVWU-ler ein mit ihm den Rückweg anzutreten. Diese genossen dankbar das aussergewöhnliche Gefährt.

Am 1. August durfte dann wiederum mit der HWK die Nationalfeier auf dem Bezirksschulgelände bestritten und gefeiert werden. Bei heissen Temperaturen waren viel Festbesucher erschienen und diese waren über das
abwechslungsreiche musikalische Programm sehr erfreut. Viel Lob und gute Wünsche konnten die Tambouren entgegennehmen.


Die TVWU bleibt präsent. Auftrittsdaten und eine Übersicht der Aktivitäten findet jedermann unter www.tvwu.ch !

>> TVWU an der Dernière bei der Spielgemeinschaft Würenlos/Neuenhof

Die Mitglieder der Tambourenvereinigung Wettingen und Umgebung (TVWU)
führten ihren Show-Block zur Freude der Konzertbesucher am Apero der Spielgemeinschaft Würenlos/Neuenhof am 23. April im Peterskeller Neuenhof und am 30. April in der gut besuchten Mehrzweckhalle in Würenlos auf.
Die Erwartungen konnten die Akteure ohne Zweifel erfüllen. Die mitreissenden Rhythmen übertrugen sich auf die Zuhörer und die Begeisterung war spürbar.
Unter der kompetenten Leitung von Tambourmajor Urs Hunziker wurde traditionell auf der Trommel das Gelernte zum Besten gegeben. Eingebunden war auch unser Jüngster. Luca, der mit Leander an der GV im Januar in die TVWU-Familie aufgenommen wurde, stand stolz in Uniform mitten drin. Mit Bravour zeigte er, was in kurzer Zeit auftrittsreif erarbeitet wurde.

Nach einem sehr abwechslungsreichen Vortrag mit viel Akrobatik in Präzision durften die *Grossen* das Konzert der SGWN noch zu einem zackigen Marsch überleiten.
Das Neuenhofer- wie auch das Würenloser- Publikum geizte nicht mit Applaus.
Die „Schlägelakrobaten“ konnten sich über ein gutes Konzert freuen und wurden mit vielen Komplimenten und guten Wünschen von den Konzertbesuchern bedacht.
Die Tambouren sehen mit Wehmut in die Zukunft. Denn durch die Auflösung der MG Neuenhof fehlt, nebst der bereits aufgelösten Jägermusik Wettingen, ein weiterer Stammverein. Doch entmutigen lassen sich die TVWU-ler nicht. Denn die MG Würenlos macht weiter und so erhoffen sie sich eine Auftrittsplattform zu behalten.
So oder so, wird die TVWU präsent bleiben. Denn es stehen viele Auftritte auf dem Jahresprogramm das unter www.tvwu.ch eingesehen werden kann.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü